Project Description

Gilles

Jedes Wochenende bejubeln Tausende stolzer und aufgeregter Väter ihre Fußball spielenden Söhne. Dabei beobachten Sie genauestens jede Entscheidung des Schiedsrichters und kommentieren diese unüberhörbar. Einer von ihnen ist Bert, der in seinen jungen Jahren selbst Profifußballer werden wollte, was ihm jedoch nicht gelang.
Sein 12-jähriger Sohn Gilles, ein sehr begabter und begeisterter Fußballer, träumt ebenfalls davon, als „Roter Teufel“ der Nationalmannschaft spielen zu dürfen. Um diesen Traum erreichen zu können, trainiert ihn sein Vater täglich sehr intensiv.
Plötzlich ändert sich das Leben des Jungen. Für den jungen Fußballer beginnt eine schwere Zeit. Gilles muss lernen, sich von verschiedenen Dingen zu verabschieden, auch von seinem Fußballtraum…

„Gilles“ ist ein sehr sensibel und großartig gespielter Kinderfilm, der Themen wie Tod, Liebe, Freundschaft und Suche nach dem eigenen Lebensweg behandelt. Auf dem Internationalen Kinderfestival 2006 in Chemnitz erhielt der Film drei Preise, u. a. den Preis der internationalen Kinderjury.