Filmy Rěčneho centruma WITAJ

 

Werbefilm

WITAJ
Werbefilm über das Projekt WITAJ in der Ober- und der Niederlausitz und die Fortführung der zweisprachigen Erziehung in der Schule
Produktion: MCS GmbH Sachsen
8 Min., in deutscher Sprache
2007, WITAJ-Sprachzentrum

 
 

Synchronisierte Filme
 
Sedymy wron / Sedmy rapak [Der siebente Rabe]
(niedersorbisch/wendisch und obersorbisch)
 
Animationsfilm nach der sorbischen Krabatsage, 72 Minuten
für Kinder ab 8 Jahren
Deutschland 2011
Regie: Jörg Herrmann
Buch: Jörg Hermann, Heda Gehm
Synchronisation: Michael Ziesch (SAEK)

Dieser Animationsfilm in Silhouettentechnik basiert direkt auf der sorbischen Sage vom KRabat, entnommen aus Dürr’s Sammlung Deutscher Sagen aus dem Jahre 1918. Auf dem 16. Internationalen Kinder- und Jugendfilmfestival "Schlingel" 2011 wurde der Film mit dem wettbewerbsübergreifenden Animations-Filmpreis ausgezeichnet. Mehr Infos hier.

 

Gilles (obersorbisch)

Spielfilm, 85 Min.
für Kinder ab 6 Jahren
Belgien 2005
Regie: Jan Verheyden
Buch: Ed Vanderweyden
Übersetzung: Lubina Hajduk-Veljkovićowa
Synchronisation: Michael Ziesch (SAEK), 2010
Redaktion: Michaela Rehor (RCW)

"Gilles" ist ein sehr sensibel und großartig gespielter Kinderfilm, der Themen wie Tod, Liebe, Freundschaft und Suche nach dem eigenen Lebensweg behandelt. Auf dem Internationalen Kinderfestival 2006 in Chemnitz erhielt der Film drei Preise, u. a. der Preis der internationalen Kinderjury. Mehr Infos hier.

 

Ruudi (obersorbisch)

 
Spielfilm, 97 Min.
für Kinder ab 6 Jahren
Estland 2006
Regie: Katrin Laur
Buch: Aare Toikka, Aarne Mägi, Katrin Laur
Übersetzung: Božena Braumann
Synchronisation: Michael Ziesch (SAEK) 2009
Redaktion: Michaela Rehor (RCW), Madlenka Scholze, Michael Ziesch

Die Fantasie und die Träume des kleinen Ruudi, verwoben mit dem beschaulich skurrilen Alltagsleben in dem kleinen Inseldorf, eine herrliche Landschaft und die verworrenen Erlebnisse rund um den Vater-Wettbewerb bezaubern den Film, der beim Internationalen Kinder- und Jugendfilmfestival "Schlingel" 2006 mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde. Mehr Infors hier.

 

  

Karla a Katrina [Karla und Katrine] (obersorbisch)

Spielfilm, 85 Minuten

Dänemark 2009

Regie: Charlotte Sachs Bostrup

Buch: Ina Bruhn

Synchronisation: Michael Ziesch (SAEK)

Redaktion: Michaela Rehor (RCW), Michael Ziesch (SAEK)

 

Ein sehr lebendiger und bunter Familienfilm, der Themen wie Freundschaft, erste Liebe und Familienleben behandelt. Mehr Infos hier.

 
 

Filme von Kindern für Kinder (in niedersorbischer/wendischer Sprache)
 
 
Jährlich findet ein Filmprojekt statt – für Teilnehmer am Sorbischunterricht und am bilingualen Unterricht eine gute Möglichkeit, die niedersorbische Sprache anzuwenden und Sprachkenntnisse zu festigen. > zu den Projektergebnissen