Schlingel

15. Internationales Filmfestival "Schlingel"

Vom 27. bis zum 29. September 2010 besuchten einige Schüler der Sorbischen Mittelschule Räckelwitz gemeinsam mit ihrer Lehrerin Sabina Žurowa und der Mitarbeiterin des WITAJ-Sprachzentrums Michaela Hrjehorjowa das 15. Internationale Kinderfilmfestival „Schlingel“ in Chemnitz.

Die Schüler beteiligten sich an mehreren Workshops und sahen sich einige neue Filme an, u. a. den russischen Film „Der zwölfte Sommer“, den niederländischen Film „Indianer“ und den amerikanischen Film „Alabama Moon“. Den größten Eindruck hinterließ jedoch bei den meisten der Kurzfilm „Morgen ist heute“, der in der Kurz- und Animationsfilmreihe Lebenseinstellungen gezeigt wurde.

In der Hoffnung, dass einer der besten Filme ins Sorbische übersetzt und synchronisiert wird, kehrten die Schüler begeistert und voller Eindrücke nach Hause zurück.

 


 

"Gilles" sorbisch synchronisiert

"Gilles" ist ein sehr sensibler und großartig gespielter belgischer Kinderfilm, der Themen wie Tod, Liebe, Freundschaft und  Suche nach dem eigenen Lebensweg behandelt. Auf dem Internationalen Kinderfestival 2006 in Chemnitz wurde er mit drei Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Preis der internationalen Kinderjury.

Die Premiere des sorbisch synchronisierten Films erlebten im September 2010 ca. 200 begeisterte Zuschauer in der Crostwitzer Mehrzweckhalle "Jednota". Der Sächsische Ausbildungs- und Erprobungskanal Bautzen (SAEK) unterstützte uns bei der Realisierung des Projektes.

 

 

14. Internationales Filmfestival "Schlingel" 

Am 6. Oktober 2009 besuchten Vertreter des WITAJ-Sprachzentrums gemeinsam mit  Schülern und einer Lehrerin der Sorbischen Mittelschule Radibor das 14. Internationale Filmfestival "Schlingel" in Chemnitz .  

Sie nahmen am Workshop "Die Würde des Menschen ist unantastbar" teil und sprachen mit einem Filmemacher über einen Kurzfilm. Weiterhin sahen sie sich zwei neue Filmproduktionen an: das russische Märchen "Buch des Meisters", das in Chemnitz erstmalig gezeigt wurde, und den dänischen Jugendfilm "Karla & Katrine", der von einer tiefen Freundschaft zweier Jugendlicher handelt.
 
Beide Filme  wurden in der Originalsprache mit englischen Untertiteln gezeigt. Die Filme wurden simultan ins Deutsche übersetzt. Danach hatten die Kinder Gelegenheit, sich Autogramme zu holen.
 
Einer der besten Filme des Festivals soll im Auftrag des WITAJ-Sprachzentrums wieder ins Sorbische übersetzt und synchronisiert werden. 

 


 
"Ruudi" sorbisch synchronisiert

"Ruudi" – ein estnisch-finnisch-deutscher Kinderfilm, der beim Internationalen Kinderfilmfestival "Schlingel" 2006 den Publikumspreis erhielt – wurde mit Schülern und Mitgliedern der Crostwitzer Laientheatergruppe sorbisch synchronisiert.

Die Premiere des Films erlebten im Juli 2008 ca. 250 begeisterte Zuschauer in der Crostwitzer Mehrzweckhalle "Jednota". Der Sächsische Ausbildungs- und Erprobungskanal Bautzen (SAEK) unterstützte uns bei der Realisierung des Projektes.