Qualitätskriterien für die Vermittlung und Förderung der sorbischen Sprache in Kindertagesstätten

 

Verantwortliche: Jadwiga Kaulfürstowa

Ziel: Für Erzieherinnen sorbischer Kinderkrippen- und Kindergartengruppen in Kindertagesstätten wurde ein Handbuch erarbeitet, an dem sie sich in ihrer die sorbische Sprache vermittelnden und fördernden Arbeit mit den Kindern orientieren können. Es soll sorbischen Erzieherinnen, Trägern und Leiterinnen sorbisch arbeitender Einrichtungen sowie Auszubildenden und Studenten der Sozialpädagogik zur Verfügung gestellt werden.

Gegenstand & Durchführung: Es wurde ein Qualitätskriterienkatalog für die Erzieherarbeit in sorbischen Gruppen entwickelt, in dessen Fokus die Vermittlung und Förderung sorbischer Sprachkenntnisse der Kinder steht. Die Grundidee hierzu bildete der nationale Kriterienkatalog "Pädagogische Qualität in Tageseinrichtungen für Kinder", herausgegeben von Wolfgang Tietze und Susanne Viernickel. Im Qualitätskriterienkatalog wird detailliert die Praxis einer optimalen Erzieherarbeit nach der Immersionsmethode beschrieben, die den Erzieherinnen Anregung sein sollte, die Qualität ihrer Sprachvermittlungs- und Sprachförderarbeit weiter zu erhöhen.

Ergebnis: Es wurde ein umfangreicher Qualitätskriterienkatalog für die Erzieherarbeit in Kinderkrippe und Kindergarten erarbeitet, dem ein Arbeitsheft mit methodischen Empfehlungen zur Anwendung in der Praxis sowie mit Formularen zur Selbstevaluation folgen soll.